Konträre Elemente konvertieren

Buttons werden bei Online-Shops häufig im Design oder in einem klassischen Farbschema gestaltet. Der Button „Kaufen“ oder „Spenden“ sollte zum Design der Seite passen! Aber was bedeutet dies eigentlich für die Conversion? Denn letzlich ist es große Ziel einer jeden Webseite, Kunden oder interessenten zu generieren. Hierzu bin ich auf einen interessanten Beitrag gestoßen.

Untersucht wurde die Webseite eines großen Versicherers. Es wurde nur ein Element auf der Webseite verändert: Nämlich der Button „jetzt abschließen“, der erscheint, bevor der Kauf abgeschloßen werden soll. Es wurde jeweils drei Messungen mit jeweils 4 Sekunden Blickzeit aufgenommen. Es wurde dann eine Heatmape mit dem Blickverlauf erstellt. In der zweite Version – mit markantem „Action-Button“ gibt es nur einen visuellen Höhepunkt: Nämlich eben jenen Button! Erstaunlich ist, dass eben dieser Button farblich gar nicht zur Webseite passt.

Ergebnis der Untersuchung: Der primäre Call-to-Action Button sollte immer konträr zu allen anderen Elementen der Website gestaltet werden!

Weitere Beiträge zu diesem Thema:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Über Daniel Gaßmair

Daniel Gaßmair ist Search Marketing Manager und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit SEA und SEO. Er schreibt auf diversen Blogs über verschiedene Online-Marketing-Themen. Xing| Twitter| Google+
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SEM-Optimierung und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.